Russisches Erbrecht - Erbschaft in Russland - russisches Recht

Auch in der Thematik Erbrecht in Russland können wir Ihnen weiterhelfen. Hierbei ist oftmals die Zusammenarbeit mit russischen Notaren unabdingbar. Außerdem gelten in Russland besondere Fristen, die nicht vernachlässigt werden dürfen. Andernfalls droht der Verlust eines Erbens.
Im Folgenden sehen Sie eine Auflistung der Möglichkeiten, wie wir Ihnen im Erbfall in Russland zur Seite stehen können.

  • Rechtsberatung im russischen und internationalen Erbrecht
  • Prüfung der Erbschaft in Russland
  • Anerkennungsverfahren des deutschen Erbscheines bzw. Testamentes in Russland vor russischem Gericht bzw. Notar
  • Anfechtung der Erbschaft vor russischem Gericht
  • Anfechtung des Testamentes in Russland
  • Wiederherstellung der Fristen zur Annahme der Erbschaft vor russischem Gericht
  • Antrag auf Annahme der Erbschaft vor russischem Notar
  • Teilung der Erbschaft, Testamentsvollstreckung in Russland
  • Ummeldung der Immobilien im Grundbuch auf Erben 
Russisches Erbrecht

Frage - Antwort - Russisches Erbrecht

Russisches Erbrecht ist im Zivilgesetzbuch geregelt.

Der Antrag auf die Annahme der Erbschaft muss innerhalb von sechs Monaten seit dem Erbfall bei der zuständigen Stelle gestellt werden. 

Nach heutiger Rechtslage in Russland dürfen Erben (nähere Verwandten) keine Einsicht in die Krankenunterlagen des Verstorbenen nehmen, sobald er es nicht ausdrücklich gestattete. Die Gerichte begründen es mit der ärztlichen Schweigepflicht.

Das Bundesverfassungsgericht Russlands sieht es ganz anders. Und zwar, den Erben, Ehegatten und nähere Angehörigen darf die Akteneinsicht nicht verwehrt werden, sobald der Verstorbene es vorher nicht ausdrücklich verboten hat.

Die heutige Gesetzeslage in diesem Bereich ist nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes Russlands verfassungswidrig, weil es nicht eindeutig den Sachverhalt bezüglich der Einsicht der Krankenakten nach dem Tod des Erblassers regelt.

Noch nicht. Nach heutiger Gesetzeslage darf nur eine Person ein Testament aufsetzen (Art. 1118 Abs. 4 des russischen Gesetzbuches). Allerdings könnte es sich bald ändern; das Änderungsgesetz befindet sich in der Duma bei der zweiten Lesung, das schon im Herbst 2016 in Kraft treten sollte. Danach ist ein gemeinsames Testament der Ehegatten erlaubt.

Вопрос: Что будет, если пропущен срок принятия наследства в России и можно-ли его восстановить?

При пропуске строка принятия наследства в России, «теоретический наследник» не может стать наследником и тем самым не может получить у наследуемое имущество.

Восстановление срока возможно по решению суда, если срок пропущен по уважительной причине. Судебная практика по этому вопросу довольно-таки жесткая. За несовершеннолетнего наследника принимает наследство его законный представитель, к примеру, родители. Здесь также должны быть соблюдены сроки принятия наследства.

По поводу восстановления срока несовершеннолетним наследником, Верховный суд РФ выразил свою позицию:

«Бездействие законного представителя, приведшее к пропуску срока для обращения в суд с иском о восстановлении срока для принятия наследства ребёнком, являвшимся малолетним на момент открытия наследства, является уважительной причиной для восстановления этого срока.»

Ihr Russischer Anwalt als Ansprechpartner:​

Hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht mit Ihrem Anliegen, wir helfen Ihnen gerne weiter und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.